Motorradhaus Altstetter
Yamaha-Vertragshändler
Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns Service Veranstaltungen Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Werkstatttermin vereinbaren Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Reitis dritter Streich

Markus Reiterberger
Markus Reiterberger

Mit dem dritten Saisonsieg ist Markus Reiterberger (Hungerhuber racing4fun.de) dem Titelgewinn im YAMAHA R6-DUNLOP-CUP einen großen Schritt näher gekommen. Der 16-jährige Obinger gewann in Schleiz vor 40.000 Zuschauern vor Ben Gädke (Oelsnitz, Motorradtke-Senger-ADAC Sachsen) und Luca Hansen (Midlum, enperace, Zweirad Voiges) und baute seinen Vorsprung bei noch zwei ausstehenden Rennen auf 27 Punkte aus.

"Für die Zuschauer war das Rennen vermutlich weniger aufregend als für mich", erklärte  'Reiti' nach dem zwei Mal gestarteten und schließlich um zwei Runden verkürzten Rennen. Der erste Versuch war in Runde zwei nach mehreren Stürzen abgebrochen worden, wobei sich Kjel Karthin (Duisburg, Motorradsport Hilbk) den Oberschenkel gebrochen hat. Auch beim Restart übernahm der Trainingsschnellste Reiterberger rasch die Führung und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab. "Anfangs war Ben dabei, dann konnte ich forcieren und ein paar Meter zwischen uns bringen. Wir hatten vorne ein bisschen zu wenig Luftdruck, deshalb hat die R6 bergab etwas geschludert, dafür ist mir heute ein fehlerfreies Rennen gelungen. Jetzt habe ich die Chance, in Assen den Sack schon zuzumachen, dann wäre Hockenheim die Kür", freute sich der symphatische Bayer.

Ben Gädke hatte sich zunächst an Reiterbergers Fersen geheftet, musste aber abreissen lassen: "Beim Buchhübel war Reiti schneller, in der Seng konnte ich wieder etwas gutmachen. Als ich merkte, dass ich das Tempo heute nicht ganz mitgehen konnte, konzentrierte ich mich nach hinten. Mein Team zeigte mir immer '+0' an, deshalb wollte ich die letzte Runde perfekt fahren. Prompt unterlief mir ein Fehler, aber da war Luca glücklicherweise schon nicht mehr am Hinterrad. Er hat jetzt noch 13 Punkte Vorsprung, das ist machbar."

Doch die wird der Mann aus dem Norden nicht verteidigen, zumal für ihn in drei Wochen in Assen so etwas wie ein Heimspiel ansteht: "Als ich sah, das Reiti sich aus dem Staub machen will, habe ich forciert. Ich kam zwar an Ben ran, aber nicht vorbei. Deshalb beschloss ich im Hinblick auf die Gesamtwertung, die sicheren 16 Punkte mitzunehmen", verriet Luca Hansen.

Lucy Glöckner (Krumhermersdorf, Team Brandtstädter ADAC Sachsen) muss dagegen zumindest ihre Titelambitionen begraben. Die Sächsin stürzte in der fünften Runde und rutschte in der Gesamtwertung auf Platz vier zurück: "Heimspiele bringen mir kein Glück. Erst am Sachsenring und jetzt hier. Mir ging vor der Seng überraschend das Vorderrad weg, dabei war ich noch gar nicht am pushen", grübelte die schnelle Sächsin, die sich aber aufrappelte und nach einer kernigen Aufholjagd immerhin noch auf Platz siebzehn gewertet wurde.

Das exakt gleiche Missgeschick hatte Patrick Vincon (Knittlingen, DMV team romero)nach dem ersten Start ereilt. Der Trainingszweite kam zwar noch rechtzeitig zum Restart zurück und konnte aus der Boxengasse losfahren, kehrte aber schon bald wieder mit einem Defekt an die Boxen zurück.

Randy gegen Andi hieß der spannende Kampf zweier Cup-Neulinge um Platz vier. Den holte sich schließlich Randy Harmuth (Drebkau) vom Yamaha Vogel-HD-Team. "Andi hat mich in der vierten Runde überholt, gegen Ende hat er dann etwas geschwächelt und ich konnte zwei Runden vor Schluss kontern. Ich bin total glücklich, mein bestes Ergebnis", freute sich der 19-jährige Rookie über den vielzitierten undankbaren Platz. Andreas Beutelrock (Königsbrunn, Team Motorrad Hintermeyer) konnte sich auch mit Rang fünf schnell anfreunden: "Meine Konzentration hat nachgelassen, deshalb musste ich Randy zum Schluss passieren lassen. Trotzdem: Meine bislang beste Platzierung, Gesamtsiebter und bei allen Rennen in den Punkten. Aber schade für Lucy", dachte der Bayer auch an die vor ihm gestürzte Kollegin.

Ende gut alles gut, könnte man das Wochenende von Wim Van den Broeck (Zonhoven, Motorradtke) überschreiben. Nach einem Trainingssturz musste der Belgier mit Startplatz zwölf Vorlieb nehmen: "Dank eines guten Starts war ich schnell Siebter und versuchte den Jungs an der Spitze zu folgen. Ich merkte aber bald, dass mein setup nicht perfekt war und ich das Tempo nicht mitgehen konnten. Zwischenzeitlich hatte ich drei Sekunden Luft nach hinten, aber am Ende wurde es noch einmal eng", berichtete der Belgier. Denn von hinten nahte Jesko Raffin (Zürich, Motorrad Noller). Der erst 14-jährige Cup-Youngster lieferte als Siebter eine großartige Vorstellung: "Zu Beginn Rennens musste ich mich gegen Takumi wehren, später konnte ich sogar zu Wim aufschließen. Ich habe überlegt, in der letzten Runde noch anzugreifen, bekam aber gleichzeitig Druck von hinten. Mein bestes Resultat", strahlte der junge Schweizer zufrieden.

Mit fünf Zehntel Rückstand überquerte Alain Bonnet (F-Barr, Team Rubin Endurance 67) den Zielstrich. "Mein Plan war zwar Top-Five, aber nach dem enttäuschenden 23. Platz im Quali kann ich mit Rang acht sehr zufrieden sein", bilanzierte der freundliche Franzose, der sich aber seinerseits nur knapp vor Michael Rapp (Straubenhardt, Team Zweirad Teuchert) behaupten konnte. Mit Marc Buchner (Königswinter, MZB Motorrad Bonn) komplettierte ein weiterer Newcomer die Top-Ten. "Schade, der erste Start war mir perfekt gelungen, vor dem Abbruch war ich Sechster. Aber von Startplatz neunzehn auf zehn ist voll OK", erklärte der Supermoto-Umsteiger.

Weitere Punkte gab's für Christoph Kasberger (Waldkirchen, WMK-Racing-ABM Team), Marc Neumann (Burtenbach, Neumann Racing S-TEAM), Chris Spiecker (Oberkrämer SM+RS Racing Zweiradshop Schulz), Chris Schmid (Palling, Hungerhuber racing4fun.de) und den letzten Zähler erkämpfte Robert Neubert (Chemnitz, Motorradtke ADAC Sachsen), der mit einer Trainingsverletzung an der Hand tapfer auf die Zähne biss.

Weitere Infos unter:
www.yamaha-cup.de


Weblink:
www.yamaha-cup.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: Yamaha-Cup

And the winner is …

Yamaha-Cup - 02.10.2017

Moderner Vierkampf

Yamaha-Cup - 29.09.2017

Rückspiel

Yamaha-Cup - 14.08.2017

Cup-Geschichte

Yamaha-Cup - 07.08.2017

Abziehbild

Yamaha-Cup - 30.07.2017

Alleingang

Yamaha-Cup - 29.07.2017

Stadtrundfahrt

Yamaha-Cup - 28.07.2017

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 11.07.2017

Start in's Jubiläumsjahr!

Yamaha-Cup - 12.01.2017

Der Titel geht nach Polen

Yamaha-Cup - 26.09.2016

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 08.08.2016

Klare Angelegenheit

Yamaha-Cup - 01.08.2016

Doppelpack

Yamaha-Cup - 07.07.2016

Eifel-Klassik

Yamaha-Cup - 06.05.2016

Polnische Premiere

Yamaha-Cup - 02.05.2016

Manous Meisterstück

Yamaha-Cup - 28.09.2015

Das Duell

Yamaha-Cup - 25.09.2015

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 24.08.2015

Zweikampf

Yamaha-Cup - 20.08.2015

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 10.08.2015

Nord-Cup

Yamaha-Cup - 07.08.2015

69 Tausendstel

Yamaha-Cup - 03.08.2015

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 31.07.2015

Heiße Nummer

Yamaha-Cup - 05.07.2015

Premiere in Budapest

Yamaha-Cup - 02.07.2015

Führung ausgebaut

Yamaha-Cup - 14.06.2015

Ullrich feiert seinen ersten Sieg

Yamaha-Cup - 17.05.2015

Auftaktsieg für Antweiler

Yamaha-Cup - 04.05.2015

Trautmann schreibt Geschichte

Yamaha-Cup - 21.09.2014

Finales Feuerwerk

Yamaha-Cup - 19.09.2014

Der übliche Verdächtige

Yamaha-Cup - 25.08.2014

Gastspiel

Yamaha-Cup - 21.08.2014

Meisterstück

Yamaha-Cup - 11.08.2014

Sieg oder Taktik

Yamaha-Cup - 08.08.2014

Klassenprimus

Yamaha-Cup - 20.07.2014

Halbe Miete?

Yamaha-Cup - 18.07.2014

Lukys weiße Weste

Yamaha-Cup - 29.06.2014

Dritter Streich

Yamaha-Cup - 22.06.2014

Neue Gesichter, alte Bekannte

Yamaha-Cup - 20.06.2014

Wiederholungstäter

Yamaha-Cup - 01.06.2014

Schlägt Engelen zurück?

Yamaha-Cup - 30.05.2014

Doppelsieg

Yamaha-Cup - 05.05.2014

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2014

Yamaha-Cup - 18.11.2013

Alles unter Kontrolle

Yamaha-Cup - 13.10.2013

Jugend gegen Erfahrung

Yamaha-Cup - 11.10.2013

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.09.2013

Vorschlussrunde

Yamaha-Cup - 19.09.2013

Ganz enge Nummer

Yamaha-Cup - 08.09.2013

Kurz-Programm

Yamaha-Cup - 05.09.2013

Endlich: Sieg für Fritzsch

Yamaha-Cup - 04.08.2013

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 02.08.2013

Spannendes Finish

Yamaha-Cup - 23.06.2013

Doppelpack

Yamaha-Cup - 21.06.2013

Rein deutsche Angelegenheit

Yamaha-Cup - 16.06.2013

Schafft Valtonen das Triple?

Yamaha-Cup - 14.06.2013

Aller guten Dinge sind drei

Yamaha-Cup - 12.05.2013

Neuland

Yamaha-Cup - 08.05.2013

Iceman gewinnt Saisonauftakt

Yamaha-Cup - 21.04.2013

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 19.04.2013

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2013

Yamaha-Cup - 20.11.2012

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 16.09.2012

Tuuli, die Vierte

Yamaha-Cup - 05.08.2012

Stadtverkehr

Yamaha-Cup - 02.08.2012

Flucht nach vorn

Yamaha-Cup - 22.07.2012

Schneller Finne

Yamaha-Cup - 17.06.2012

Neue Kandidaten

Yamaha-Cup - 06.05.2012

Rechtes Handicap

Yamaha-Cup - 04.05.2012

Startnummer

Yamaha-Cup - 23.04.2012

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 20.04.2012

Kurze Vorstellung

Yamaha-Cup - 18.09.2011

Letzte Runde

Yamaha-Cup - 15.09.2011

Vorentscheidung

Yamaha-Cup - 21.08.2011

Neuland

Yamaha-Cup - 18.08.2011

Favoriten am Boden

Yamaha-Cup - 07.08.2011

Kult-Status

Yamaha-Cup - 05.08.2011

Völlig entspannt

Yamaha-Cup - 03.07.2011

Schattenspiele

Yamaha-Cup - 01.07.2011

Halbzeitmeister

Yamaha-Cup - 19.06.2011

Wer stoppt das Duo?

Yamaha-Cup - 17.06.2011

Halbe Sache

Yamaha-Cup - 22.05.2011

Ring frei ...

Yamaha-Cup - 20.05.2011

Kopfsache

Yamaha-Cup - 08.05.2011

Nachwuchskräfte

Yamaha-Cup - 05.05.2011

Jugendstreich

Yamaha-Cup - 24.04.2011

Bei Reiti geht die Post ab

Yamaha-Cup - 20.09.2010

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.08.2010

Volle Power für den Yamaha R6-Dunlop Cup

Yamaha-Cup - 01.06.2010

Pole, Sieg und Führung

Yamaha-Cup - 30.05.2010

Etappenrennen

Yamaha-Cup - 16.05.2010

Powerfrau

Yamaha-Cup - 14.05.2010
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing